Infrastruktur
Anschrift & Anfahrt

Infrastruktur

Verkehrsanbindung

  • Unsere Einrichtung liegt an der Kreisstraße (L158), Verbindung Bremen – Achim – Verden
  • Busshaltestelle direkt vor dem Haus
  • Autobahn A 27, Abfahrt Achim Ost – 3,7 km
  • Bahnhof Achim-Baden – 1,5 km

Einkaufsmöglichkeiten

  • Geschäftshaus „Allerpark“ – 415 m: Florist, Reisebüro, Bäckerei, Drogeriemarkt, Italienisches Restaurant, Eiscafé
  • Weser-Apotheke – 343 m
  • NP Supermarkt – 435 m
  • Textildiscount – 450 m
  • Aldi, Edeka – 1,7 km
  • Sparkasse – 780 m, Tabak- und Schreibwaren, mehrere Friseure, Postannnahmestelle mit Geschenke-Shop, diverse Handwerksbetriebe
  • Friseur Cut & more – 690 m
  • Tankstelle Classic – 1,1 km
  • Industriegebiet Baden u.a. mit Getränkemarkt und Autohändlern
  • Achimer Innenstadt mit Fußgängerzone, Rathaus und Wochenmarkt – 3,2 km
  • Einkaufszentrum Dodenhof, Posthausen – 10,3 km
  • Einkaufszentrum Weserpark, Bremen – 11,4 km

Gastronomie

  • Hotel Landhaus Wesermarsch, Restaurant Stübl – 50 m
  • Hotel-/Restaurant Weserblick – 114 m
  • Schnellrestaurant Quensell – 500 m
  • Gaststätte und Restaurant Nolte
  • Restaurant Zur alten Wasserburg
  • Gasthaus zum Badener Berg
  • Restaurant Bellini
  • Eiscafé La Delizia (ital.)
  • Eiscafé Inge Rust

Bildung

  • Grundschule Baden
  • Nebenstelle Janosch-Korczak-Schule
  • Städtischer Kindergarten Baden
  • Lebenshilfe-Kindergarten Paletti
  • Kindertagesstätte „Am Lahof“
  • Waldkindergarten Baden

Freizeit und Sport

  • Weserwanderweg – 67 m
  • Weser – 110 m (Luftlinie)
  • Spielplatz – 260 m
  • Sportzentrum Lahof – 1320 m
  • Haus Hünenburg mit historischer Wallanlage:
    Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft

Ärzte

Arztvisiten

Das Senioren-Pflegezentrum Badener Berg sorgt unter Wahrung der freien Arztwahl für die ärztliche Betreuung und die medizinische Behandlungspflege des Bewohners.

Ihre Arztwahl

Selbstverständlich können Sie sich als Bewohner gemeinsam mit Ihren Angehörigen für einen Arzt Ihres Vertrauens entscheiden! Falls Sie aber eine Beratung oder Empfehlung haben möchten, weil Ihr vorheriger Hausarzt in einem anderen Bezirk praktiziert und aus diesem Grunde eine Weiterversorgung hier in unserer Einrichtung ablehnt, steht Frau Niclas Ihnen gerne zur Verfügung. Natürlich haben auch Ihre Angehörigen und/oder Betreuer die Möglichkeit an den oben angegebenen Visiten teil­zunehmen.
Hinzufügend möchten wir noch erwähnen, dass sowohl alle Ärzte des Einzugsgebietes (Achim/Etelsen), als auch alle Fachärzte außerhalb der oben angegebenen Visiten Hausbesuche leisten.
Die Vielzahl der Ärzte in Achim erlaubt keine vollständige Auflistung auf dieser Homepage. Wir verweisen daher im Sinne der Aktualität auf folgendes Ärzteverzeichniss im Inter­net:

Aller-Weser-Klinik

Krankenhaus Achim
Bierdener Mühle 2
28832 Achim
Telefon 04202 / 998-0

Krankenhaus Verden
Eitzer Straße 20
27283 Verden (Aller)
Telefon 04231-103-0

Apotheken

Wir pflegen einen Kooperationsvertrag mit der Alten Apotheke in Achim. Die Alte Apotheke (Inh. Stefan Bürger) beliefert unser Haus zuverlässig mit Medikamenten.

Alte Apotheke
Obernstr. 5
28832 Achim
Telefon 04202 8999
Fax 04202 84361

Apotheke in der Vahr
Friedrichstr. 17
28832 Achim
Telefon 04202 888988
Fax 04202 888093

Hansa-Apotheke
Obernstr. 92
28832 Achim
Telefon 04202 4900
Fax 04202 83347

Paulsberg-Apotheke
Obernstr. 47
28832 Achim
Telefon 04202 61133
Fax 04202 62779

Rats-Apotheke
Obernstr. 22
28832 Achim
Telefon 04202 8016
Fax 04202 8002

Sonnen-Apotheke
Obernstr. 58
28832 Achim
Telefon 04202 3616
Fax 04202 3688

Storchen-Apotheke
Uphuser Heerstr. 35
28832 Achim
Telefon 04202 910150
Fax 04202 910151

Weser-Apotheke
Verdener Str. 157
28832 Achim
Telefon 04202 979197
Fax 04202 76104

Landschaft

Achim ist die größte Stadt im Landkreis Verden in Niedersachsen, gelegen südöstlich von Bremen, und liegt in der Mittelweserniederung am Rande einer Geestlandschaft. In der Nähe der Stadt finden sich naturbelassene Moore. Die Landschaft ist geprägt von Marschland an der Weser westlich der Stadt, von bis zu 40 Meter hohen Dünenerhebungen und dem Badenermoor im Westen. Vom Ortsteil Baden bis nach Langwedel verkürzt der Weser-Kanal mit Schleuse den Schifffahrtsweg der Weser.
Der „Badener Berg” erlangte durch die Terrassierung des Badener Weserhanges in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts und die beeindruckende Sicht über das Wesertal schnell eine hohe Bekanntheit.
Die Badener Berge waren von 1890 bis 1938 und in den 50er und 60er Jahren ein beliebter Ausflugsort, vor allem für Bremer Bürger.
Die reizvolle Landschaft bietet viele Möglichkeiten zu ausgedehnten Spaziergängen und auch an das „Einkehren” nach einem erfrischenden Fußmarsch oder einer Radtour über den hier an der Weser und dem Kanal gelegenen Weserradweg ist gedacht.

Es werden nur technisch notwendige Cookies für den Betrieb unserer Website verwendet. Siehe auch Datenschutzerklärung.